Aktuelle News

News von Steuernsparen

  • Träumen Sie auch von den eigenen 4 Wänden? Ein beliebtes Mittel, um sich diesen Traum zu erfüllen, ist der Bausparvertrag. Doch was gilt aus steuerlicher Sicht? Fallen Steuern an oder können Sie sogar Beiträge absetzen? Erfahren Sie mehr zum Thema Bausparvertrag in der Steuererklärung in diesem Beitrag. Allgemeines zum Bausparvertrag Wie funktioniert ein Bausparvertrag? Vor- […]
  • Als Kleinunternehmer hat man eine bürokratische Sorge weniger? Das ist nicht immer der Fall. Denn auch dann kann das Finanzamt Sie dazu auffordern, eine Umsatzsteuer-Voranmeldung abzugeben. Wann auch Sie mit Post vom Finanzamt rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Der Beitrag Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer erschien zuerst auf Steuernsparen.
  • Das Kindergeld – eine willkommene staatliche Unterstützung für Eltern und Kinder. Das Kindergeld wird in der Regel bis zum 18. Geburtstag des Kindes gezahlt. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es den Zuschuss sogar bis zum 25. Geburtstag. Wie es sich mit Kindergeld und Studium verhält, lesen Sie in diesem Artikel. Kurz & knapp Sie erhalten Kindergeld für […]
  • Um stets auf dem Laufenden zu sein, bilden sich viele Arbeitnehmer mit Fachliteratur fort. Die Kosten hierfür mindern als Werbungskosten die Steuer. Was die Voraussetzungen dafür sind, lesen Sie in diesem Beitrag. Der Beitrag Fachliteratur absetzen erschien zuerst auf Steuernsparen.
  • Altersrente, Witwenrente, Waisenrente … die Anzahl der verschiedenen Rentenarten in Deutschland ist groß. Zusammenfassen kann man sie aber mit einem Wort: Leibrenten. Denn egal warum Sie eine Rente erhalten, versteuern müssen Sie jede davon. Wir zeigen, wie das geht. Kurz & knapp Leibrenten sind regelmäßige Zahlungen an eine Person In Deutschland gibt es verschiedene Rentenarten […]
  • Millionen Ehrenamtliche in Vereinen und Projekten bereichern tagtäglich das Leben vieler Menschen. Nicht nur in Krisenzeiten ist der gesellschaftliche Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung wichtig. Egal ob in der Gemeinde, dem Verein oder im Pflegeheim: Es gibt viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Lesen Sie hier, mit welchen Pauschalen der Staat das Ehrenamt fördert. Kurz […]
  • Ob der USB-Stick oder der antike Sekretär, der im Remote-Office seine Wiedergeburt erlebt: Arbeitsmittel mindern als Werbungskosten Ihre Steuer. Was Sie für Ihre Steuererklärung wissen müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Der Beitrag Arbeitsmittel absetzen erschien zuerst auf Steuernsparen.
  • Eine Auszeit nehmen und das auch noch auf Kosten des Chefs – klingt zu gut, um wahr zu sein? Das Zauberwort lautet: Erholungsbeihilfe. Denn Ihr Chef kann Ihnen tatsächlich die wohlverdiente Erholungspause bezahlen. Und das Beste daran: Der Zuschuss kann sogar steuerfrei sein! Erfahren Sie hier mehr. Kurz & knapp Sie können von Ihrem Arbeitgeber […]
  • Die ersten Sonnenstrahlen, das erste Vogelgezwitscher – mit dem Frühlingsbeginn steigt auch schnell der Tatendrang. Ob neue Pflanzen, neuer Rasen oder doch lieber eine komplette Umgestaltung – der Garten muss fit für den Sommer gemacht werden. Doch warum selbst Hand anlegen? Denn beauftragen Sie einen Gärtner spart das nicht nur Zeit. Denn es heißt: Gartenarbeit […]
  • Das deutsche Steuerrecht ist komplex – da sind sich viele einig. Doch mit der Hilfe in Steuersachen von Freunden oder Familie begibt man sich womöglich auch aufs Glatteis. Denn unerlaubte Hilfe bei der Steuererklärung steht sogar unter Strafe. Von wem Sie Hilfe annehmen dürfen und wem Sie selbst helfen dürfen, erfahren Sie in diesem Beitrag. […]

News von Haufe

  • Mit dem JStG 2019 wurde § 25 UStG geändert. Die Finanzverwaltung hat die gesetzlichen Änderungen zum Anlass genommen, den Umsatzsteueranwendungserlass umfänglich zu überarbeiten. Hierzu hat das BMF einen Entwurf veröffentlicht.Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'…
  • Die Berücksichtigung von Vorsorgeaufwand gemäß § 10a Abs. 1, 2 EStG setzt einen Antrag des Steuerpflichtigen voraus, der in Form einer Anlage AV als amtlicher Erklärungsvordruck gestellt werden muss.Mehr zum Thema 'Sonderausgaben'…Mehr zum Thema 'Riester-Rente'…
  • Liegt ein privates Veräußerungsgeschäft bei einem zu eigenen Wohnzwecken genutzen Gebäude vor, wenn es baurechtlich unter der Auflage genehmigt wurde, dass es nicht zum dauernden Aufenthalt von Personen genutzt werden darf?Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'…
  • Der Gesetzgeber will die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Familienunternehmen in der Rechtsform einer KG oder OHG verbessern. Dies soll durch die Einführung einer Optionsmöglichkeit zur Körperschaftsteuer erreicht werden. Doch der vom Bundeskabinett am 24.3.2021 beschlossene Gesetzentwurf enthält auch noch weitere Änderungen im Bereich der Besteuerung von Gesellschaften.Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'…Mehr zum Thema 'Steueränderungen'…Mehr zum Thema 'Personengesellschaft'…
  • Im Rahmen der Coronapandemie ist die Arbeit im Homeoffice für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in den Fokus gerückt und damit auch die Frage nach der Erstattung der daraus entstehenden Kosten. Diese sind jedoch nicht zwingend steuerfrei.Mehr zum Thema 'Homeoffice'…Mehr zum Thema 'Erstattung'…Mehr zum Thema 'Steuerfreiheit'…
  • Bei der Überbrückungshilfe III sind wichtige Änderungen erfolgt, um den Betroffenen stärker unter die Arme zu greifen.Mehr zum Thema 'Coronavirus'…
  • Das Bayerische LfSt bezieht in einer Verfügung Stellung zu den umsatzsteuerlichen Besonderheiten im Zusammenhang mit Jagdbezirken.Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'…
  • Im letzten Teil unserer Serie zum MwSt-Digitalpaket geht es um die Haftungsnorm des § 25e UStG, die Deutschland schon 2019 – und damit vor dem Inkrafttreten EU-einheitlicher Regelungen – eingeführt hatte. Da durch den neuen § 3 Abs. 3a UStG die Plattformbetreiber fiktiv in die Lieferkette einbezogen werden, läuft die Haftungsnorm in vielen Fällen ins […]
  • Die Steuerermäßigung nach § 35a Abs. 2 EStG ist auch für die Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen zu gewähren, die dem Grunde nach als außergewöhnliche Belastungen abziehbar, wegen der zumutbaren Belastung aber nicht als solche berücksichtigt worden sind.Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'…Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Dienstleistungen'…Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'…Mehr zum Thema 'Krankheitskosten'…
  • Eine unangemessene Umgestaltung eines Ehegatten-Arbeitsverhältnisses (hier: Beiträge für eine rückgedeckte Unterstützungskasse) kommt bei sprunghaften Gehaltsanhebungen vor der Entgeltumwandlung, bei einer "Nur-Pension" oder bei mit Risiko- und Kostensteigerungen für das Unternehmen verbundenen Zusagen in Betracht.Mehr zum Thema 'Ehegatte'…Mehr zum Thema 'Arbeitnehmer'…Mehr zum Thema ' bAV (Betriebliche Altersversorgung)'…Mehr zum Thema 'Entgeltumwandlung'…